Herr Vorsitzender, Frau Bürgermeisterin…

Immer wieder ist es zu hören, immer öfter setzen Politiker in Ausschuss- oder Ratssitzungen zu Wortbeiträgen an und nach einigen wenigen Worten fällt es ihnen dann meistens auf: die Anrede-Formel fehlte. Und so schieben sie, bevor sie etwas Wichtiges sagen wollen, noch schnell das „Herr Vorsitzender, Frau Bürgermeisterin, meine Damen und Herren“ mehr oder weniger elegant nach. Es mag ja zur Würde eines hohen Hauses gehören, sich respektvoll anzusprechen. Aber da sich in der Regel vor Sitzungsbeginn sowieso alle per Handschlag untereinander begrüßt haben, könnten die Ratsmitglieder doch gleich ohne formale Umschweife mit ihrem Anliegen beginnen, oder? Bei dreistündigen Sitzungen ließen sich da mehrere Minuten sparen…

Wenn eine Mikrofonanlage aufgebaut ist, bleibt es übrigens unverändert besser, wenn die Kommunalpolitiker sitzen bleiben und ins Mikro sprechen. Das hatten schon mal mehr Mitglieder des Stadtrates verstanden, in jüngster Zeit meine ich zu beobachten, dass wieder mehrere aufstehen, was nicht nur unbequem ist, weil sie sich zum Mikro beugen müssen, sondern oft im wahrsten Wortessinne unverständlich ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s