Es ist Frithjof Look

Foto: privat

Frithjof Look. Foto: privat

An den Namen werden wir uns gewöhnen: Frithjof Look wird ab 1. Mai neuer Leiter des Einbecker Fachbereichs für Bauen, Planung und Umwelt. Seit heute liegt die schriftliche Bestätigung des 27-jährigen Hamburgers im Rathaus vor, auf die Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek noch warten wollte, bevor sie die einstimmige Verwaltungsausschuss-Entscheidung öffentlich machte. Frithjof Look hat im September 2012 an der HafenCity-Universität Hamburg (HCU) seinen Master of Science (M.Sc.) in Stadtplanung gemacht. Sein Verwaltungs-Referendariat absolviert der 27-Jährige zurzeit noch am Regierungspräsidium Darmstadt in Hessen, die schriftlichen Prüfungen finden in diesen Tagen, die mündlichen im April statt. Die Bürgermeisterin hat keine Zweifel, dass „der Neue“ diese Prüfungen bestehen wird, alle seien sehr überzeugt von seinen bisherigen Leistungen gewesen. Look hat 2012 den 1. Preis Städtebau des Schlaun-Wettbewerbs für Baukultur in NRW gewonnen. Der Wettbewerb ist nach einem der bedeutendsten Architekten des Barock, Johann Conrad Schlaun, benannt, der unter anderem das Schloss in Münster gebaut hat. Mit Frithjof Look wird übrigens der zweite Fachbereichsleiter-Stuhl in Folge in Einbeck von einem Bewerber aus Hamburg besetzt: Auch Dr. Florian Schröder war zuvor in der Hansestadt tätig.

(Aktualisiert: 23.01.2015, 10:19 Uhr)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s