Weißer Rauch…

Manche wollen gar gesehen haben, dass weißer Rauch über dem Neuen Rathaus aufgestiegen ist… Aber auch ohne so viel Pathos kann man jetzt wohl davon ausgehen und muss nicht mehr im Dunkeln tappen, dass die seit Ende Oktober vakante Fachbereichsleiter-Position für Bauen, Planung und Umwelt wieder besetzt werden konnte. Wie Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek mitteilte, hat sich der Verwaltungsausschuss einstimmig auf einen Bewerber geeinigt. Bei der neuen Bewerbungsrunde hatte es insgesamt elf Einreichungen gegeben, fünf Bewerber waren aus formalen Gründen für die Position nicht geeignet. Keiner der Kandidaten hatte sich in den ersten Bewerbungsrunden um die Stelle bemüht. Sechs Kandidaten haben sich im Personalausschuss präsentiert, der drei Bewerber in die engere Wahl gezogen hat. Mit diesen drei Kandidaten hat die Bürgermeisterin jeweils 45 Minuten in Vier-Augen-Treffen gesprochen, bevor sich die drei im VA jeweils etwa 20 Minuten vorstellen konnten. Am Ende stand laut Bürgermeisterin ein einstimmiges Votum des Verwaltungsausschusses. Bevor Dr. Sabine Michalek den Namen des ausgewählten Strohmeier-Nachfolgers, der bereits mündlich zugesagt hat, öffentlich macht, möchte die Verwaltungschefin die schriftliche Zusage abwarten. Nach der Vorgeschichte dieser Personalie mehr als verständlich.

Meinen ersten Haken auf der politischen Agenda 2015 mache ich übrigens erst dann, wenn der Vertrag unterschrieben ist. Von beiden Seiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s