Eine Straße weniger

Ist ab 1. Januar keine öffentliche Straße mehr: die bisherige Raiffeisenstraße zwischen PS-Speicher und Haus der Jugend.

Ist ab 1. Januar keine öffentliche Straße mehr: die bisherige Raiffeisenstraße zwischen PS-Speicher (im Hintergrund) und dem derzeitigen Haus der Jugend.

Ist schon die Neubenennung und Einweihung von neuen Straßen eine Seltenheit in einer Stadt, so ist die Tatsache, dass Einbeck ab dem 1. Januar 2014 eine Straße weniger zu verzeichnen hat, mindestens ebenso selten. Die Stadt Einbeck zeigt förmlich an, dass die in der Gemarkung Einbeck, Flur 4, Flurstück 36/29, Stadt Einbeck, Landkreis Northeim, gelegene Raiffeisenstraße mit Wirkung vom 01.01.2014 dem öffentlichen Verkehr entzogen wird. Ab Neujahr ist keine Durchfahrt mehr vom Tiedexer Tor zur Jahnstraße möglich und umgekehrt.

Was ist geschehen? Ist Raiffeisen nicht mehr würdig, das nach einem der Gründer der Volks- und Raiffeisenbanken eine Straße benannt werden kann? Es ist viel einfacher. Der PS-Speicher im alten Kornhaus braucht mehr Platz. Das ursprünglich geplante Ausstellungsareal, das 2014 seine Pforten öffnen will, wird größer. Das hatte nicht nur die Debatte über einen neuen Standort für Haus der Jugend und Jugendgästehaus zur Folge. Auch die Raiffeisenstraße „störte“ bei den Planungen für das Gesamtgelände. Hier sollen bald Parkplätze entstehen für die Besucher.

Die Einziehung der Raiffeisenstraße wurde im Bebauungsplan Nr. 77 „PS.Speicher“ der Stadt Einbeck, der am 27. September 2013 in Kraft getreten ist, „aus überwiegenden Gründen des öffentlichen Wohls gemäß § 8 Abs. 5 des Niedersächsischen Straßengesetzes (NStrG) vom 24.09.1980 (Nds. GVBl. S. 359) in der zur Zeit geltenden Fassung verfügt“, wie es in der öffentlichen Bekanntmachung der Stadtverwaltung heißt.

Was passiert nun mit dem „frei werdenden“ Straßennamen Raiffeisen? Soll der in Einbeck andersorts zum Einsatz kommen, um an Friedrich Wilhelm Raiffeisen zu erinnern? Oder bleibt der in Reserve, wenn nach der nächsten Fusion mal wieder neue Straßennamen gesucht werden?

Gesperrt: die ehemalige Raiffeisenstraße, Aufnahme vom 11.01.2014.

Gesperrt: die ehemalige Raiffeisenstraße, Aufnahme vom 11.01.2014.

Nachtrag 14.01.2014: Die Straße ist inzwischen für den Straßenverkehr gesperrt.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Eine Straße weniger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s