Gebäude und Wirtschaft

Eine der städtischen Gebäude, die bewirtschaftet werden müssen: der Rheinische Hof in unmittelbarer Nähe des Neuen Rathauses.

Eines der städtischen Gebäude, das bewirtschaftet werden muss: der Rheinische Hof in unmittelbarer Nähe des Neuen Rathauses.

Ab dem neuen Jahr kümmert sich die Stadt Einbeck um ihre eigenen Liegenschaften wieder selbst: Zum 1. Januar 2014 entsteht im Rathaus im Fachbereich Finanzen das Sachgebiet Gebäudewirtschaft. Über diese Strukturveränderung in der Verwaltung berichtete Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek aus der jüngsten Sitzung des Verwaltungsausschusses. Leiter des neuen Sachgebiets wird Uwe Nolte.

Bei der Gebäudewirtschaft geht es um das Management von Objekten wie dem Rheinischen Hof, aber auch um Gebäude wie das Rathaus oder das Museum. Das Sachgebiet beschäftigt sich unter anderem mit Fragen der Auslastung der Gebäude und ihres baulichen Zustandes.

Die Verwaltung der Mietobjekte (Wohnungen) der Stadt Einbeck wird auch weiterhin die Einbecker Wohnungsbau-Gesellschaft (EWG) wahrnehmen, eine entsprechende Vereinbarung ist abgeschlossen, berichtete heute die Bürgermeisterin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s