Moderne Bürgermeister

Klaus Becker (Osterode), Dr. Sabine Michalek (Einbeck) und Hans-Erich Tannhäuser (Northeim) zückten die Handys.

Klaus Becker (Osterode), Dr. Sabine Michalek (Einbeck) und Hans-Erich Tannhäuser (Northeim) zückten die Handys.

Da zückten die in der ersten Reihe versammelten Bürgermeister sofort ihr Smartphone-Handy: Als Andy Stützer von den Fachwerkfreunden die Probeversion seiner Fachwerk-App im Rittersaal des Welfenschlosses zu Hann. Münden präsentierte, gingen die Mobiltelefone der Rathauschefs in die Höhe, um den QR-Code abzuscannen und die Software auf das eigene Handy zu laden. Die Hauptverwaltungsbeamten, die sich anlässlich des vierten Fachwerktages versammelt hatten, gehören damit zu den ersten Testern der Fachwerk-App, die im April 2014 auf den Markt kommen soll. Mit ihr soll es möglich sein, z.B. individuelle Routen durch die Fachwerkstädte Einbeck, Northeim, Duderstadt, Hann. Münden und Osterode zu planen und sich direkt vor historisch wertvollen Fachwerkhäusern stehend Informationen in Bild, Text und Audio aufs Handy zu holen. Darüber handelt auch mein Video.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s