Ein bewährter Landrat

Bernd von Garmissen (l.) und Michael Wickmann heute Abend im Kreishaus.

Bernd von Garmissen (l.) und Michael Wickmann heute Abend im Kreishaus.

Die Landratswahl im Landkreis Northeim ist um 19.17 Uhr entschieden: Bei der heutigen Stichwahl setzte sich Amtsinhaber Michael Wickmann gegen seinen Herausforderer Bernd von Garmissen durch. Michael Wickmann (SPD) erreichte 51,87 Prozent der abgegebenen Stimmen. Dr. Bernd von Garmissen (CDU) erreichte 48,13 Prozent.

Die Wahlbeteiligung war mit 39 Prozent niedrig, aber nicht so niedrig wie von vielen befürchtet.

Das komplette Ergebnis hier.

Wickmann wertete das knappe Wahlergebnis nicht als Denkzettel, sondern als Ermutigung. Mehr als die Hälfte der Wähler habe gesagt, er solle das Amt weitere acht Jahren ausüben. Von Garmissen fühlte sich nicht als Verlierer. Vor vier Monaten, als er seine Kandidatur begonnen habe, habe ihm niemand ein solches Ergebnis zugetraut.

Glückwünsche von der Ehefrau.

Glückwünsche für den Sieger von der Ehefrau.

Im ersten Wahlgang vor zwei Wochen hatte keiner der drei Bewerber die notwendige Zahl von mehr als 50 Prozent der Stimmen erreicht. Am 22. September kam Michael Wickmann (SPD) auf 49,73 Prozent, Dr. Bernd von Garmissen (CDU) auf 40,35 Prozent und Jörg Wolkenhauer (Grüne) auf 9,92 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 70,74 Prozent. Das komplette Endergebnis vom 22. September ist hier zu finden.

(Aktualisiert: 06.10.2013, 21:04 Uhr)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s