Baustellen-Rapport

Jetzt mit Kran: die Brückenbaustelle am Tiedexer Tor am 8. August 2013.

Jetzt mit Kran: die Brückenbaustelle am Tiedexer Tor am 8. August 2013.

Sie ist ein Ärgernis – vor allem für viele Anlieger, die weite Umwege in Kauf nehmen müssen. Und irgendwie scheint der Wurm drin zu sein bei der Brückenbaustelle am Tiedexer Tor.

Bei bestem Sommerwetter ging zuletzt zeitweise gar nichts, die Baufirma hatte ihre Arbeiter abgezogen. Die Stadt Einbeck hat sofort gegengesteuert, wie Baudirektor Gerald Strohmeier in den Medien zitiert wird. Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek hat das heute noch einmal bekräftigt: „Wir lassen uns jetzt jeden Tag von der beauftragten Firma über die Situation auf der Baustelle informieren.“ Trotz der verlorenen Woche ist die Verwaltungschefin optimistisch, den Zieltermin Oktober einhalten zu können. Dann soll die wichtige Innenstadtverbindung nach fast eineinhalbjähriger Bauzeit endlich wieder für den Verkehr freigegeben werden können…

Advertisements

2 Gedanken zu „Baustellen-Rapport

  1. Wir müssen mehr Geduld haben…
    Ein Bauwerk dieser Dimension braucht seine Zeit, schließlich hat der Bau der Europabrücke bei Innsbruck auch über vier Jahre gedauert…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s